Dein Fotograf aus Linz

Mein Name ist Semir Beric, geboren wurde ich in Linz. Schon als Kind war ich davon fasziniert besondere Momente in Form von Bildern und Videos festzuhalten. Die Welt ist schnelllebig und schöne Momente vergehen viel zu schnell. Mit der Fotografie hatte ich die Möglichkeit Erlebnisse ein Stück weit zu konservieren und für die Ewigkeit am Leben zu erhalten.

 

Es geht aber nicht nur darum schöne Momente festzuhalten, bei der Fotografie geht es für mich auch um ein Ausleben meiner Kreativität und Leidenschaft. Alles was dem Menschen Lust bereitet macht er gern und was er gern macht, macht er gut. Meine Kreativität zeigt sich aber nicht nur in der Fotografie. Manchmal packt es mich und ich restauriere, erweitere oder baue Möbelstücke.

 

Leidenschaftlich gerne mache ich auch Kampfsport. Seit ich Familie habe trainiere ich nicht besonders oft aber nach wie vor ist dieses Verlangen in mir. Kampfsport war für mich ein Muss seit ich als Kind mit meinem Vater diese alten Kung-Fu-Filme geschaut habe. Während des Filmes bin ich schon wild auf der Couch herumgesprungen und habe versucht so zu Kämpfen, wie die Männer in den Filmen.

 


Ich habe eine Lehre als Maschinenbautechniker gemacht und war auch einige Zeit in diesem Beruf. Ich bin wie bereits erwähnt leidenschaftlicher Handwerker, jedoch hat mir die Abwechslung gefehlt und auch den Sinn und die Kreativität in den Arbeiten konnte ich nicht finden. Ich habe mich weitergebildet und bin dann hauptberuflich Englisch- und Sportlehrer an einer Mittelschule geworden.  Die Arbeit mit jungen Menschen gibt mir Kraft und kein Tag ist wie ein anderer.

 

Ich esse gerne scharfe Speisen und trage gerne elegante Kleidung. Glaube und Spiritualität sind mir sehr wichtig. Ich liebe meine Familie. Ich reise gerne und entdecke gerne neue Länder und Orte. Ich mag den Orient und italienisches Flair. Ich liebe es Netflix-Serien zu schauen, durch einen Film in eine andere Welt abzutauchen, das Smartphone oder anderen Menschen die im Raum sind existieren für mich während dieser Zeit nicht. Gesunde und bewusste Ernährung ist mir sehr, sehr wichtig. Seit Dezember 2019 bin ich zu 95% vegan, da ich mit der Massentierhaltung und dem übermäßigen Fleischkonsum nicht einverstanden bin. Durch meine Ernährung muss ich auch selbst kochen und viel experimentieren, denn meine Frau ist nicht vegan. Ich sag immer leben und leben lassen.  

 

Wir sind jung, dynamisch und begegnen unseren Kunden auf einer persönlichen Ebene. Darüber hinaus bringen wir eine ordentliche Portion freshness mit :)